In letzter Minute …

Liebe Cluberer!

Der Katastrophe sind wir äußerst knapp entkommen. Im Interview nach dem Spiel war Herrn Grethlein anzumerken, dass er 30 Minuten lang die 3. Liga gedanklich durchgespielt hatte. Diese halbe Stunde war sicher eine der schwierigsten in seinem Leben, mit der Pleite des Clubs vor seinen Augen. Es war aber auch sein „Verdienst“. Bereits am Abend berichtete BR-Moderatorin Julia Büchler von 8 Siegen des FCN, sie verschwieg aber, dass darunter nur 3 Heimsiege waren. Warum auch immer eine Frau dies berichten musste, soll hier die Stadionfrage sofort wieder abgewürgt werden.

Die gesamte Fußballwelt investiert in Fußballstadien, die einen nahen Kontakt zwischen Spieler und Zuschauern ermöglichen, dies ist auch enorm wichtig. Kein erfolgreicher Verein in Deutschland spielt in einem Leichtathletikstadion. Höchste Priorität muss die Stadionfrage haben. Die Spieler müssen mit optimalen Voraussetzungen ausgestattet werden. Wir dürfen uns nicht nahezu 40 Meter vom Tor entfernt wegsperren lassen.

In Corona-Zeiten ist es schwierig, sich Gehör zu verschaffen. Darum bitte ich Euch um Vorschläge und Anregungen, um unseren Club helfen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.